zurück zur Startseite
Leistungen
Mollusken
Referenzen
Kontakt
  Referenzen  
 
  Die Agentur Umwelt - Dipl.-Ing. Hajo Kobialka
  Naturkundliche Auslandexkursionen
  Auswahl bearbeiteter Projekte


Auswahl bearbeiteter Projekte:
Erstellung eines Grüngestaltungsplanes für die Außenanlagen.
Im Auftrag der Firma Assiwell Verpackungswerke GmbH in Hilden (1994).
Entwurfs-, Ausführungs- und Genehmigungsplanung einer naturnahen Fischaufstiegsanlage am Streichwehr in Amelunxen, Kreis Höxter.
Im Auftrag von Herrn von Köckritz, Amelunxen (1995).
Die Molluskenfauna des Naturschutzgebietes Emmericher Ward – ein weichtierkundlicher Fachbeitrag zum Biotopmanagementplan.
Im Auftrag der Biologischen Kranenburg e.V., Kranenburg (1997).
Vogelkundliche Bestandsaufnahme im NSG Wandelsberg in Beverungen (Nordrhein-Westfalen) als Fachbeitrag zum Pflege- und Entwicklungsplan.
Im Auftrag der Grünen Mühle, Büro für Landschaftsplanung, Höxter (1999)
Ökologisches Fachgutachten zum Gesamtwaldkomplex „Tatenhauser Wald“ unter besonderer Berücksichtigung der FFH-Richtlinie.
Im Auftrag der Universität Paderborn, Abt. Höxter (2000).
Untersuchungen zum Fledermausvorkommen im „Tatenhauser Wald“.
Im Auftrag der Universität Paderborn, Abt. Höxter (2000).
Untersuchungen zum Amphibienvorkommen im „Tatenhauser Wald“.
Im Auftrag der Universität Paderborn, Abt. Höxter (2000).
Bestimmung der Mollusken (281 Proben) für das Biodiversitäts-Monitoring der Schweiz (BDM) – Erste Erhebungsphase 2001-2005.
Im Auftrag des Bundesamt für Umwelt, Wald und Landschaft (BUWAL) (2001).
Ökologisch - faunistische Untersuchung der Weseraue als Grundlage der weiteren touristischen Entwicklung mit Beiträgen: Biotoptypen, Nachfalter-, Fledermaus- und Vogelfauna.
Im Auftrag der Stadt Bodenwerder (2002).
Die Molluskenfauna der Lippeaue als Fachbeitrag zu der FFH-Verträglichkeitsstudie „Lippeumgestaltung von Werne bis Lünen-Beckinghausen km 74 bis 85“.
Im Auftrag des Lippeverbandes (2003).
Methodikvorschläge für die Erfassung und Bewertung von Helix pomatia (Anhang V), Vertigo angustior, Vertigo geyeri, Vertigo moulinsiana (Anhang II), Margaritifera margaritifera und Unio crassus (Anhang II, IV und V) als Basis für das Monitoring nach Artikel 11 und 17 der Flora-Fauna-Habitatrichtlinie (FFH-Richtlinie) in Deutschland.
Im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) (2003).
Artenschutzmaßnahme zur Stabilisierung und zum Erhalt einer Population der FFH-Anhang II-Art Unio crassus (Kleine Bachmuschel).
Im Auftrag der Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten (LÖBF) (2004).
Überprüfung von Vorkommen der NRW-Zielart Anisus vorticulus (Troschel 1834) in fünf Gebieten Nordrhein-Westfalens.
Im Auftrag der Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten (LÖBF) (2004).
Erstellung von Artenschutzkonzeptionen für zehn Molluskenarten in Nordrhein-Westfalen.
Im Auftrag der Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten (LÖBF) (2005).
Ersterfassungen der Bauchigen Windelschnecke Vertigo moulinsiana und der Schmalen Windelschnecke Vertigo angustior in zehn FFH-Gebieten im Land Brandenburg.
Im Auftrag des Landesumweltamtes Brandenburg (LUA) (2006).
Bestimmung der Mollusken (287 Proben) für das Biodiversitäts-Monitoring der Schweiz (BDM) – Zweite Erhebungsphase 2006-2010.
Im Auftrag des Bundesamt für Umwelt (BAFU) (2006).
Zielartenerfassung der streng geschützten Abgeplatteten Teichmuschel (Pseudanodonta complanata) in der Else und Neuen Else bei Bünde sowie in der Werse bei Münster.
Im Auftrag des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) (2007).
Bestandaufnahme im Jahre 2008 von Vertigo angustior (7 Vorkommen) und Vertigo moulinsiana (2 Vorkommen) in Niedersachsen sowie von jeweils dort vorkommenden weiteren Weichtierarten.
Im Auftrag des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) (2008).
Kartierungs- und Bestimmungsarbeiten für den Fachbeitrag Mollusken (120 Untersuchungsflächen) im Rahmen der Bestandsaufnahme der schützenwerten Naturobjekte im Kanton Basel-Stadt.
Im Auftrag des Baudepartement des Kantons Basel-Stadt (Stadtgärtnerei) (2008).
Erfassung und Bewertung der Molluskenfauna im Nationalpark Eifel - ein Fachbeitrag zur Erforschung der Biodiversität und zum Pflege – und Entwicklungsmanagement.
Im Auftrag des Landesbetriebes Wald und Holz in Nordrhein-Westfalen (2008).