zurück zur Startseite
Leistungen
Mollusken
Referenzen
Kontakt
  Mollusken  
 
Gastropoda (Schnecken) et Bivalvia (Muscheln)
  Schnecken und Muscheln als Bioindikatoren
  Methodische Vorteile
  Veröffentlichungen
  Auftragsarbeiten
  Kleine Bildergalerie


Malakozoologische Auftragsarbeiten (Auszug):

Hutelandschaftspflege und Artenschutz mit großen Weidetieren im wesernahen Bergland des Sollings - Faunistische - ökologische Untersuchung der Molluskenfauna (Gastropoda, Bivalvia) - Erprobungs- und Entwicklungsvorhaben.
Im Auftrag der Universität Paderborn, Abt. Höxter (2000).

Aufbereitung von Molluskenproben im Rahmen des Forschungsprojektes zur Effizienzkontrolle von Naturschutzmaßnahmen.
Im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz (2000).
Untersuchung der Molluskenfaunen im Rahmen einer geplanten Steinbruchserweiterung (Gips) auf dem Truppenübungsplatz Osterode.
Im Auftrag der Rigips und Turmgips GmbH (2001).
Bestimmung der Mollusken (281 Proben) für das Biodiversitäts-Monitoring der Schweiz (BDM) – Erste Erhebungsphase 2001-2005.
Im Auftrag des Bundesamt für Umwelt, Wald und Landschaft (BUWAL) (2001).
FFH-Monitoring Vertigo moulinsiana und Vertigo angustior in neun FFH-Gebieten Nordrhein-Westfalens.
Im Auftrag der Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten Nordrhein-Westfalens (LÖBF) (2002).
Die Molluskenfauna der Lippeaue als Fachbeitrag zu der FFH-Verträglichkeitsstudie „Lippeumgestaltung von Werne bis Lünen-Beckinghausen km 74 bis 85“.
Im Auftrag des Lippeverbandes (2003).
FFH-Monitoring Vertigo moulinsiana, Vertigo geyeri und Vertigo angustior in sechs FFH-Gebieten und drei weiteren Gebieten Niedersachsens.
Im Auftrag des Niedersächsischen Landesamt für Ökologie (NLÖ) (2003).
Artenschutzmaßnahme zur Stabilisierung und zum Erhalt einer Population der FFH-Anhang II-Art Unio crassus (Kleine Bachmuschel).
Im Auftrag der Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten (LÖBF) (2004).
Überprüfung von Vorkommen der NRW-Zielart Anisus vorticulus (TROSCHEL 1834) in fünf Gebieten Nordrhein-Westfalens.
Im Auftrag der Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten (LÖBF) (2004).
Erstellung von Artenschutzkonzeptionen für zehn Molluskenarten in Nordrhein-Westfalen.
Im Auftrag der Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten (LÖBF) (2005).
Ersterfassungen der Bauchigen Windelschnecke Vertigo moulinsiana und der Schmalen Windelschnecke Vertigo angustior in zehn FFH-Gebieten im Land Brandenburg.
Im Auftrag des Landesumweltamtes Brandenburg (LUA) (2006).
Bestimmung der Mollusken (287 Proben) für das Biodiversitäts-Monitoring der Schweiz (BDM) – Zweite Erhebungsphase 2006-2010.
Im Auftrag des Bundesamt für Umwelt (BAFU) (2006).
Zielartenerfassung der streng geschützten Abgeplatteten Teichmuschel (Pseudanodonta complanata) in der Else und Neuen Else bei Bünde sowie in der Werse bei Münster.
Im Auftrag des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) (2007).
FFH-Monitoring Vertigo geyeri und Vertigo angustior im potentiellen FFH-Gebiet Seeanger, Retlake und Suhletal in den Jahren 2006 und 2007.
Im Auftrag des Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) (2007).
Umsiedlung des Vorkommens der Bauchigen Windelschnecke Vertigo moulinsiana (FFH-Anhang II Art) vom Sumpf am Stichkanal an andere Standorte – Ökologische Baubegleitung.
Im Auftrag der Stadt Osnabrück (2008).
Kartierungs- und Bestimmungsarbeiten für den Fachbeitrag Mollusken (120 Untersuchungsflächen) im Rahmen der Bestandsaufnahme der schützenwerten Naturobjekte im Kanton Basel-Stadt.
Im Auftrag des Baudepartement des Kantons Basel-Stadt (Stadtgärtnerei) (2008).
Erfassung und Bewertung der Molluskenfauna im Nationalpark Eifel - ein Fachbeitrag zur Erforschung der Biodiversität und zum Pflege – und Entwicklungsmanagement.
Im Auftrag des Landesbetriebes Wald und Holz in Nordrhein-Westfalen (2008).